Jolanda Joos-Widmer

Foto Jolanda Joos-Widmer

Präsidentin seit 1. Juni 2021

Beruflicher Werdegang

Während meiner Ausbildung zur Schulischen Heilpädagogin an der HfH (Abschlussjahr 2005) habe ich an Sonderschulen im Kanton St. Gallen unterrichtet. Danach unterstützte ich Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf und Lernschwierigkeiten in verschiedenen Regelschulen in der Zentralschweiz. Dabei habe ich mich insbesondere auf schwierige Verhaltensweisen spezialisiert und 2016 das CAS „Unterrichtscoaching und Intervention in schwierigen Klassen“ absolviert. Seit dem Sommer 2020 bin ich selbständig und biete Coaching für Lehrpersonen, Schulen und Familien an.

Motivation

Der Berufsstand der Heilpädagog*innen wird in Sonder- wie auch in Regelschulen unterschiedlich definiert. Die Schule entwickelt sich und dadurch auch unser Beruf. In der Zusammenarbeit mit Lehrpersonen, Therapeuten und Psychologen braucht die Rollenklärung oft gemeinsame Absprachen. Der BHS schafft Berufsidentität und unterstützt Heilpädagog*innen in rechtlichen und berufspolitischen Fragen. Als Vorstandsmitglied kann ich mich für meinen Beruf engagieren, erhalte Einblick in die nationale und internationale Entwicklung und kann mich vernetzen.

_